WIE DAS LASTMANAGEMENT FUNKTIONNIERT

Wo mehrere Ladestationen auf einen Netzanschluss oder Gebäude treffen, wird ein Lastmanagement unausweichlich und stellt Immobilienbesitzer und -verwalter vor neue Herausforderungen. Sind mehrere E-Autos am selben Ort gleichzeitig an Ladestationen angeschlossen, sind die Stromleitungen im Gebäude schnell überlastet. Damit die Autos gleichmässig und geplant laden können, braucht es ein intelligentes und skalierbares Ladesystem.
Das Lastmanagement von PLUG’N ROLL verteilt die verfügbare Ladeleistung des Gebäudes optimal auf mehrere E-Fahrzeuge und kann modular im Zeitverlauf erweitert werden.

UNSERE LÖSUNG

KAPAZITÄTSAUSLASTUNG

Die Kapazität des Netzanschlusses sowie der Kabel im Gebäude sind begrenzt. PLUG’N ROLL maximiert die Kapazitätsnutzung der vorhandenen Installation.​

KOSTENEFFIZIENZ

PLUG’N ROLL wirkt gegen teure Lastspitzen, Netzanschluss- und überflüssige Folgekosten. So sind Sie und Ihr Gebäude bestmöglich und kosteneffizient für die Zukunft gerüstet.

PRIORISIERTE LADEVORGÄNGE

PLUG’N ROLL lädt jederzeit die maximal mögliche Anzahl an Elektroautos, damit diese schnellstmöglich wieder einsatzbereit sind. Eine automatische Priorisierung nach der voraussichtlichen Abfahrtszeit der Nutzer wird künftig die Verteilung noch intelligenter steuern.

DEZENTRAL & UNABHÄNGIG

Die Intelligenz des PLUG’N ROLL Lastmanagements ist dezentral ohne langfristige Abhängigkeiten zu Backendsystemen und funktioniert auch offline.

SKALIERBARES AUSBAUKONZEPT

Die Ladeinfrastruktur von PLUG’N ROLL ist modular und kann bei Bedarf einfach und kostengünstig ausgebaut werden. Kommt ein neues E-Fahrzeug im Gebäude hinzu, wird der bereits vorbereiteten Basisinstallation einfach und effizient eine weitere Ladestation hinzugefügt.

ZUKUNFTSWEISENDE TECHNOLOGIE

Die Ladetechnologie von PLUG’N ROLL ist sehr langlebig und wird laufend an die wachsenden Anforderungen angepasst. Dank automatischen Software-Updates (over-the-air) profitieren Sie ohne Unterbruch und Aufwand von unseren neusten Entwicklungen.

FAIRE KOSTENVERTEILUNG

PLUG’N ROLL misst die Ladeenergie und weist den Verbrauch jedes Ladevorgangs zu, egal ob Ihre Ladestationen an individuelle Zähler oder an einen allgemeinen Zähler angeschlossen sind.​ So können die Kosten für die Ladeinfrastruktur und die Nutzung fair aufgeteilt und abgerechnet werden.

HÖCHSTE SICHERHEIT

Elektrofahrzeuge können dank PLUG’N ROLL mit maximaler Leistung geladen werden. Gleichzeitig gewährleistet unsere Lösung höchste Sicherheitsstandards und schützt die Elektroinstallation, die Ladestation und das Elektrofahrzeug.

PLUG’N ROLL bietet zwei Arten von Lastmanagement an

Teildynamisches Lastmanagement

Eigenschaften

  • Vordefiniertes Ladestromkontingent wird gleichmässig auf die Ladepunkte verteilt​
  • Bestmögliche Nutzung der Ladeleistung durch Fahrzeug-Erkennung
  • Intelligente Vernetzung von bis zu 200 Ladestationen

Voraussetzung

  • Servicepaket: Business, Business Pro oder Public
  • INCH Socket oder Cable für beschleunigtes Laden bis 22 kW

Zusätzliche Option

  • Ladepräferenz mit Charging History einstellbar​
  • Automatische Ladestromsenkung ​bei Unterschreitung der kritischen Netzfrequenz

Künftige Optionen

Erkennung der Ladegewohnheiten der Benutzer​

Volldynamisches Lastmanagement

Eigenschaften

  • Kontinuierliche Ermittlung des maximalen Ladestromkontingents und aktuellen Gebäudestromverbrauchs
  • Bestmögliche Nutzung der verfügbaren Ladeleistung durch Fahrzeug-Erkennung
  • Intelligente Vernetzung von bis zu 200 Ladestationen

Voraussetzung

  • Servicepaket: Business, Business Pro oder Public
  • INCH Socket oder Cable für beschleunigtes Laden bis 22 kW
  • Load Guard

Zusätzliche Option

  • Ladepräferenz mit Charging History einstellbar
  • Automatische Ladestromsenkung ​bei Unterschreitung der kritischen Netzfrequenz

Künftige Optionen

Erkennung der Ladegewohnheiten der Benutzer​

MODULARER AUSBAU

Die Ladeinfrastruktur von PLUG’N ROLL ist modular und kann mit den steigenden Anforderungen einfach und kostengünstig ausgebaut werden. Kommt ein neues E-Fahrzeug eines Mieters oder Mitarbeiters im Gebäude hinzu, wird der initial erstellten Basisinstallation einfach und effizient eine weitere Ladestation hinzugefügt.

LOAD GUARD

Voraussetzugen für volldynamisches Lastmanagement:

Der LOAD GUARD ermöglicht die Echtzeitmessung der Anschlusskapazität der Haupt- oder Unterverteilung und dies drei Mal pro Sekunde. Auf Basis des ermittelten Wertes erfolgt die automatische und dynamische Anpassung der Ladeleistung der verbundenen Ladestationen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Kontaktieren Sie unsere Expertinnen und Experten. Wir unterstützen Sie von der Projektierung bis zum Rollout.

 

EXPERTEN KONTAKTIEREN