Regionaler Genussmarkt mit PLUG'N ROLL

News
von Plug'n Roll 15.11.2021
Teilen

PLUG’N ROLL und Repower sind Teil eines Bündner Flaggschiffs für Regionalität und Nachhaltigkeit. E-Ladestationen von PLUG’N ROLL stehen für die Besucherinnen und Besucher des neuen Genussmarkts Jenaz im Prättigau zur Verfügung. Und der Strom? Der kommt direkt vom eigenen Dach.

180 zertifizierte, regionale Produkte von über 50 Bündner Produzenten und Veredlern, ein eigener Produktionsbereich und ein kleines Bistro: Der im Oktober 2021 eröffnete Genussmarkt Jenaz von graubündenViva macht Einkauf und Genuss regionaler Spezialitäten zum echten Erlebnis. Der Genussmarkt ist ein Beispiel, wie regionale Wertschöpfung mit konsequenter Ausrichtung aussehen kann. Und das nachhaltig.

Auto tanken mit Strom vom Dach

Der Jenazer Genussmarkt setzt nicht nur beim Verkauf konsequent auf Regionalität. Als regionaler Anbieter stellt der Full-Service-Provider PLUG’N ROLL drei Ladestationen zur Verfügung, damit der Genussmarkt für die aufkommende und nachhaltige Anreise mit dem Elektroauto gewappnet ist. Da E-Mobilität nur in Verbindung mit Öko-Strom wirklich Sinn macht, kommt der Strom direkt von der Prättigauer Sonne. Denn die Elektroladestationen wie auch der Genussmarkt selbst werden durch die eigene Sonnenenergie vom Dach versorgt. Und da im normalen Leben nicht immer eitel Sonnenschein herrscht, hilft der Energieversorger Repower notfalls mit PUREPOWER aus – sprich mit einem Stromprodukt aus 100% Bündner Energie und aus nachweislich ökologischer Produktion.

7 Tage die Woche

Übrigens: Für den Bau des Genussmarkts wurde nur Holz aus der Region Prättigau verwendet. Selbst der Liftschacht im Gebäude besteht zu 100% aus regionalem Holz.
PLUG’N ROLL und Repower freuen sich im Namen von Graubünden Viva sowie der Bündner Landwirtschaft, E-Autofahrerinnen und -fahrer im Genussmarkt Jenaz willkommen zu heissen. Der Markt ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und befindet sich direkt an der Prättigauer Kantonsstrasse. Mehr Informationen finden Sie hier.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.